Konfirmanden

Termine für den Konfikurs 2020
Termine für den Konfikurs 2021

Einladung zum Kurs

Du bist neugierig?
Du weißt nicht, was Dich erwartet?

Wenn Du noch keine Einladung erhalten hast, aber gerne teilnehmen möchtest, bitten wir Dich, möglichst schnell mit dem Pfarramt Kontakt aufzunehmen.

Die Teilnahme an der Konfirmation ist freiwillig! Die Vorbereitungszeit ist eine sehr entscheidende Phase für die teilnehmenden Jugendlichen. In dieser Zeit wird oft das Fundament für einen selbstbestimmten, persönlichen Glauben gelegt. Deshalb erwarten wir, dass die Jugendlichen regelmäßig an den Kurstreffen teilnehmen und Gottesdienste besuchen. Wir wünschen uns von Dir die Offenheit für eine Begegnung mit Gott und die Bereitschaft, Dich mit uns auf den Weg zu machen und Dich mit Deinen Begabungen einzubringen. Gleich zu Beginn des Kurses fahren wir zusammen auf unser Konficamp.

Der Konfikurs teilt sich in vier Abschnitte:

  1. Informieren und Anmelden; mit dem 1. Infoabend im März und einer freiwilligen Jugendfreizeit in den Pfingstferien.
  2. Ankommen und Ausprobieren; beim ersten Kennenlern-KonfiKurs, dem Vorstellungsgottesdienst und dem viertägigen Konficamp im Juli. In den Sommerferien treffen wir uns zweimal um die Eindrücke vom Konficamp wach zu halten.
  3. Mitmachen und Durchstarten; wer dabei bleibt erlebt von September bis März eine intensive Zeit untereinander und mit Gott. Wir werden immer wieder Christen zu Gast haben, die uns von ihrem Leben mit Jesus erzählen. Die Jugendlichen lesen in der Bibel, beschäftigen sich mit ihrem Konfirmationsspruch und mit dem Konfirmationsversprechen. In dieser Phase steht die konkrete Vorbereitung auf die Konfirmation im Mittelpunkt: Sie bereiten sich auf die bewusste persönliche Entscheidung vor, als Christen zu glauben und zu leben. Dazu findet der Konfikurs in der Regel 14tägig an einem Freitag von 16.30 Uhr – 20.00 Uhr im Gemeindehaus statt. Alle organisatorischen Fragen zur Konfirmation werden in einem 2. Infoabend im Oktober besprochen.
  4. Festmachen und Konfirmation; im Rahmen des Beicht- und Abendmahlsgottesdienstes am Freitag Abend und einem der beiden Konfirmationsgottesdienste wahlweise am Samstag oder Sonntag.

Zum Konfirmandenkurs gehört auch der Besuch von mindestens 16 Gottesdiensten in unserer Gemeinde und das Beherrschen des Lernstoffs (Vater Unser | Glaubensbekenntnis | Psalm 23 | eigener Konfispruch | Doppelgebot der Liebe)